BVK wählen...

...damit Politik in Kerken transparenter wird.
...damit Politik in Kerken transparenter wird.

BVK wählen...

...damit die Bebauung zum Ort passt.
...damit die Bebauung zum Ort passt.

BVK wählen...

...damit meine Ideen eine Chance haben.
...damit meine Ideen eine Chance haben.

BVK wählen...

...damit unsere Jugend einen Treffpunkt bekommt.
...damit unsere Jugend einen Treffpunkt bekommt.

BVK wählen...

...damit unsere Kinder hier eine Zukunft haben.
...damit unsere Kinder hier eine Zukunft haben.
Ein starkes Team
Ein starkes Team

Bürgermeisterkandidatin der BVK

Patricia Gerlings-Hellmanns
Patricia Gerlings-Hellmanns

Bürgermeisterkandidatin Patricia Gerlings-Hellmanns

Aktuelles

Herzlich Willkommen bei der BVK-Kerken

Auf unserer Webseite informieren wir Sie über die aktuellen Themen rund um Kerken, die Vereinsarbeit und die Arbeit unserer Fraktion im Kerkener Gemeinderat. Wir sind eine von der Landes- und Bundespolitik unabhängige Wählergemeinschaft, die sich ausschließlich auf die Kommunalpolitik konzentriert. Die Bürgervereinigung Kerken wurde am 12.02.2001 gegründet und ist seit der Kommunalwahl 2004 im Rat der Gemeinde Kerken vertreten. Derzeit besteht die BVK-Fraktion aus 4 Ratsmitgliedern und 1 sachkundigen Bürger.

Die Belange der Kerkener Bürgerinnen und Bürger stehen für uns im Fokus. Politik von Bürgern für Bürger ist unser Motto. Ihre Probleme, Anregungen, Kritik etc. finden bei uns immer ein offenes Ohr. Zusammen mit Ihnen versuchen wir eine Lösung zu finden und umzusetzen.

Patricia Gerlings-Hellmanns

Es grüßt Sie herzlichst
Patricia Gerlings-Hellmanns
Vorsitzende Bürgervereinigung Kerken e. V.

Mitglied im Landesverband „Freie Wähler NRW“

Mitreden - Mitmachen - Mitgestalten

Sie wollen sich für Kerken einsetzen?
Dann machen Sie mit bei der Bürgervereinigung Kerken!

Aktuelles auf Facebook

Wählen gehen :-)

Wählen gehen :-)



(Feed generated with FetchRSS)

Aktuelle Fallzahlen vom Robert-Koch-Institut

COVID-19: Fallzahlen in Deutschland und weltweit

Regionale Verteilung der COVID-19-Fälle weltweit