Neuer Tartanplatz in Aldekerk ist fertig

von Patricia Gerlings-Hellmanns

Lange wurde auf dem ehemaligen Bolzplatz am Spielplatz "Ackermansfeld" gearbeitet.

Dort ist ein neuer Tartanplatz (Gummiplatz) entstanden. Zusätzlich wurde noch eine Laufbahn und zwei Sprunggruben für die Vorbereitung auf die Bundesjugendspiele für die Schulen errichtet.

Die BVK-Fraktion hatte 2015, als der Standort für die neue Sporthalle feststand, einen Ersatz für den von vielen Kindern, aber auch Erwachsenen genutzen "Gummiplatz" beantragt (siehe Anlage).

Nun ist der Platz fertig und darf bespielt werden. Hier einige Bilder vom ehemaligen Bolzplatz, der Baustelle und nach Fertigstellung:

Bericht der Fraktion von 2017 zum Thema: "Neuer Gummiplatz in Aldekerk":

Neuer Tartanplatz genannt "Gummiplatz" in Aldekerk wird auf dem Freizeitgelände/Spielplatz "Am Ackermansfeld" gebaut.

Nach langem hin und her und zahlreichen Diskussionen in Ausschüssen und Ratssitzungen, ist unser Antrag einen neuen "Gummiplatz" in Aldekerk zu bauen bei zwei Gegenstimmen aus der CDU-Fraktion endlich positiv entschieden worden.
Zwischenzeitlich sah es so aus, das es keinen Ersatz für den "Gummiplatz", der wegen der neuen Sporthalle weichen muss, geben wird.

Wie wir bereits mehrfach berichtet haben, hat der Rat bereits 2015 entschieden, das die Verwaltung u.a. Kosten und Alternativstandorte ermitteln sollte. Eine von der Verwaltung geschätzte Summe von 140.000€ wurde schon vom Rat für die Haushaltsplanung bereitgestellt.

Vor einigen Wochen folgte dann ein Vorschlag der SPD-Fraktion den "Gummiplatz" auf den Bolzplatz am Spielplatz "Am Ackermansfeld errichten. Nach einem Ortstermin am 05.09.2017 wurde dieser Standortvorschlag einstimmig an den Rat zur abschließenden Entscheidung empfohlen. In der Ratssitzung am 25.09.2017 wurde dies mit 2 Gegenstimmen der CDU-Fraktion so entschieden.

Mit den Arbeiten kann laut Verwaltung zeitnah begonnen werden, sobald die mit den Erdarbeiten an der neuen Sporthalle begonnen wird. Wir werden Sie dazu selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Im Anhang finden Sie die Pressemitteilung der RP vom 29.09.2017

Es berichtete für Sie: Die BVK Fraktion
08. Oktober 2017

Zurück