Neue Wachhütte für die DLRG Kerken

von Patricia Gerlings-Hellmanns

Antrag DLRG Ortsgruppe Kerken

Die BVK-Fraktion beantragte 2017 für die Erneuerung des Schulungs- und Lagerraum der DLRG Ortsgruppe Kerken 5.000,- €   im Haushalt 2018 bereitzustellen. Der Antrag wurde vom Bürgermeister und den anderen Ratsmitglieder abgeleht. Jetzt gibt es positive Nachrichten von der DLRG Kerken:

Neue Wachhütte der DLRG Kerken

2017 bat uns der Vorstand der DLRG Kerken um Unterstützung. Die Wachhütte der DLRG am Eyller See war in die Jahre gekommen und musste dringend erneuert werden. Die BVK-Fraktion stellte daraufhin einen Antrag zu den Haushaltsberatungen für 2018, die DLRG finanziell zu unterstützen. Wie mehrfach berichtet, lehnte der Bürgermeister und die anderen Fraktionen unseren Antrag ab.

Doch die Rettungsschwimmer wollten sich nicht von ihrem Vorhaben abbringen lassen und starteten eine große Spendensammelaktion. Diese wurde von zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern unterstützt und binnen kürzester Zeit, kam eine große Spendensumme zusammen.

Nach vielen Wochen Arbeit, mit Abriss der alten Wachhütte und Errichtung der neuen Wachhütte soll die schicke neue Hütte nun im Frühjahr offiziell eingeweiht werden.

Die BVK freut sich, dass die DLRG Kerken nun mit Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger doch noch ihre Wachhütte realisieren konnte.

Foto: DLRG Kerken

Neue Wachhütte der DLRG Ortsgruppe Kerken am Eyller See

Zurück