Antrag (Notfall-) Beschilderung Parkbänke ist umgesetzt

von Patricia Gerlings-Hellmanns

(Notfall-)Beschilderung für Parkbänke in der Gemeinde Kerken

Mal was erfreuliches zu Corona-Zeiten. Unser Antrag auf eine (Notfall-)Beschilderung für Parkbänke wurde umgesetzt.

Die Schilder geben durch Ihre Nummerierung und die bei der Rettungsleitstelle hinterlegten Standortkoordinaten im Notfall genaue Standort-Informationen, wo sich die hilfesuchende Person befindet. Oftmals ist es schwierig, nicht nur für Auswärtige, im Notfall den genauen Standort an die Leitstelle zu übermitteln.

Hier der Antrag

Begründung:

Die Schilder geben durch Ihre Nummerierung und die bei der Rettungsleitstelle hinterlegten Standortkoordinaten im Notfall genaue Standort-Informationen, wo sich die hilfesuchende Person befindet. Oftmals ist es schwierig, nicht nur für Auswärtige, im Notfall den genauen Standort an die Leitstelle zu übermitteln. Die Stadt Geldern hat bereits seit 2013 die o.g. Nummerierung vorgenommen (siehe Foto).

Ergebnis aus der Ratssitzung vom 12. Juli 2017:

Antrag Mitfahrerbänke wird in den Ausschuss verschoben

Entgegen der Beschlussvorlage entschieden die Ratsmitglieder mehrheitlich, das der Antrag der BVK-Fraktion mit weiteren Informationen über Kosten und mögliche Standorte in einem der nächsten Ausschüsse beraten werden soll

Ebenfalls soll der Antrag "Notfallbeschilderung von Parkbänken" detaillierter beraten werden.

Ausserdem wurde die Verwaltung vom Rat beauftragt Gespräche zu führen, um die Verkehrssituation auf der B9 zu verbessern.

Es berichtete für Sie: Die BVK Fraktion
05. Mai 2017

Zurück