Antrag Baumgutscheine

von Patricia Gerlings-Hellmanns

Antrag Einführung von Baumgutscheinen in der Gemeinde Kerken

Die BVK-Fraktion beantragt die Einführung von Baumgutscheinen in der Gemeinde Kerken zur
Förderung privater Baumpflanzungen. 

  • Der Rat legt fest, welche Summe für die Baumgutscheine im Haushalt 2022 eingestellt werden
    soll.
  • Die Verwaltung prüft alternativ, ob die Möglichkeit gegeben ist, einen Teil der Summe schon im
    Herbst 2021 zur Verfügung zu stellen, z. B. aus einem nicht genutzten Haushaltsansatz für
    2021.
  • Es ist zu prüfen, ob es Fördermöglichkeiten für dieses Projekt gibt. 
  • Möglichst ortsansässige oder ortsnahe Baumschulen sind einzubinden.
  • Es muss sichergestellt sein, dass die Förderung nur für heimische Laub- und Obstbäume
    gewährt wird.

Begründung:

Bereits in einigen Kommunen läuft das oben genannte Projekt sehr erfolgreich. So würde die
Kommune die Anpflanzung nicht nur auf gemeindeeigenen Grundstücken vornehmen, sondern die
Bürgerinnen und Bürger aktiv beim Klimaschutz mit ins Boot holen. Durch das kommunale
Förderprogramm soll die Gemeinde Kerken die Bemühungen der Eigentümer/-innen unterstützen
den heimischen Laubbaumbestand im Gemeindegebiet zu vergrößern. Dies dient dem Ziel, die
positiven Eigenschaften der Bäume zu nutzen, um sowohl das Mikroklima und die Luftqualität zu
verbessern als auch, Lebensräume für Vögel, Kleinsäuger und Insekten zu schaffen.

Unser Video zum Antrag

Foto: Pixabay

Zurück