Antwort zur Anfrage Spielflächen in der Gemeinde Kerken liegt vor

von Patricia Gerlings-Hellmanns

 

Hier finden Sie die Antworten auf unseren Fragen und im Anhang eine Übersicht der Spielflächen im Gemeindegebiet:

1. Wie viele Spielflächen gibt es in der Gemeinde Kerken?
Die Gemeinde Kerken verfügt über 26 Spielplätze zzgl. eines Pumptracks und des
(zukünftigen) Mehrgenerationenplatzes an der Güterstraße. In ihrer Prüfung im Jahr 2018 hat
die Gemeindeprüfungsanstalt NRW (GPA) festgestellt, dass die Gemeinde Kerken über mehr
Spiel- und Bolzflächen je Einwohner unter 18 Jahren verfügt als der Durchschnitt der
Vergleichskommunen. Auch seien die jeweiligen Plätze mit hochwertigen Spielgeräten
ausgestattet und großzügig in Grünanlagen eingebettet.

2. Befinden sich alle Spielflächen im Gemeindebesitz?
Bis auf die Bolzplätze in Stenden (Hoefnagelsdyck) und in Nieukerk (Veenweg) sowie die
Skateranlage am Aermen Düwel befinden sich alle Spielplätze auf gemeindeeigenen
Grundstücken.

3. Wenn nicht, welche Flächen sind gepachtet?
Siehe Antwort zu Frage 2.

4. In welchen Zustand sind die einzelnen Spielflächen?
Die Spielflächen befinden sich in einem guten bis sehr guten Zustand. Zudem hat uns die GPA
in ihrem Prüfbericht 2018 eine Ausstattung der Spielflächen mit hochwertigen Spielgeräten
bestätigt. Ersatzbeschaffungen erfolgen weiterhin nach demselben Konzept mit
entsprechenden hochwertigen Geräten. Sowohl der Zustand der Spielgeräte als auch des
Begleitgrüns und der des Untergrunds werden regelmäßig – auch extern – überprüft und bei
Bedarf umgehend angepasst.

5. Welche Spielflächen werden in naher Zukunft neu geplant oder überarbeitet?
Nach den Feststellungen der GPA ist das Angebot an Spielflächen im Gemeindegebiet
vergleichsweise sehr hoch. Neuplanungen beschränken sich daher zurzeit auf neue
Baugebiete wie zuletzt im Baugebiet Gromansfeld.

Zurück